Was geschieht nach dem Tod ?! | Teil 1

Lesezeit: 12 Min. - die sich lohnen!

Was geschieht nach dem Tod?, christlicher Blog, Alles aus, Tacho auf Null

  

„Das weiß Niiieeeemand!“ 

Und damit könnte man den Artikel auch schon beenden. Denn NIEMAND, der bisher gestorben ist [ich spreche nicht von Nahtoderfahrungen, sondern von tot-tot, mausetot], ist wieder ins Leben zurückgekehrt. Und wenn das jemand behauptet, dann glauben wir ihm nicht. Zu außergewöhnlich klingt diese Info, als dass sie etwas anderes als eine dreiste Lüge sein könnte. Dennoch sind viele von der Aussicht eines jahrhundertelangen Lebens oder eines Weiterlebens sehr fasziniert. Sei es in Science-Fiction oder Fantasyfilmen (wo seltsamer Weise keine Erklärung gebraucht wird) oder in populär-spekulativen Wissenschaftsreportagen. Das Thema fasziniert. 

 

Haben wir irgendeine Möglichkeit das herauszufinden?

Zu entdecken? Was geschieht mit der Seele, wenn der Bio-Körper keinen Mucks mehr von sich gibt? Gibt es überhaupt so etwas wie eine Seele? Oder sind wir rein biologische „Maschinen“, die halt eines Tages aufhören zu existieren? Also, ich habe das früher angenommen (eine Folge der Evolutionstheorie➚) und mir hat das Angst gemacht. | Was ich Ihnen erzählen kann, ist das, was

 

Der christliche Glaube

dazu sagt, und welche Erfahrungen ich mit diesem gemacht habe: Die Bibel (die schriftliche Quelle, die wir über Gott haben) kennt keine Nichtexistenz der Seele. Das heißt: der Mensch lebt nach seinem irdischen Tode auf jeden Fall weiter, fragt sich nur wo und unter welchen Umständen. Mit Gott gut. Ohne Gott schlecht. So simple ist das. Und manchen Menschen ist das zu simple, aber ich sage mal: Das Prinzip von Essen ist auch simple. Wenn du nichts isst, hast du weiterhin Hunger. Wenn du was rein schaufelst, bist du irgendwann satt. Versteht jedes kleine Kind.

 

Angst?

Nun kann einem dieses „Ohne Gott“ [Ach, nennen wir's mal beim Namen: Hölle] natürlich auch Angst machen. Und ich befürchte, für viele Menschen ist das auch ein Grund, sich nicht näher mit dem Thema zu beschäftigen. Lieber Augen zu! Auf der Autobahn➚. Hände davor, denn ich habe Angst vor einem Unfall. Hm. Vielleicht wäre eher das Gegenteil ratsam... Genauer hinsehen. Eine weit verbreitete Annahme ist:

 

Gute Menschen kommen in den Himmel, böse in die Hölle!“ -??-

Das stimmt so nicht! Denn wer entscheidet denn darüber, ob ein Mensch gut oder böse ist?! „Mein Freund Karl ist echt ein GUTER Kumpel!“, sage ICH. Sein Arbeitgeber ist da vielleicht ganz anderer Ansicht: „Der SACK ist sooo faul... Außerdem hat er mich beklaut!“ - „Aber das war ja bloß ein Kugelschreiber.“ - „Egal!“

 

Nehmen wir mal ein drastischeres Beispiel. Wer ist böse? Wer muss in die Hölle? Vielleicht jemand, der im Gefängnis sitzt? Schon für ein kleines Wirtschaftsdelikt (9 Monate)? Oder erst einer, der Gewalt ausgeübt hat? Wer ist böse genug, dass wir sagen: „Der hat die Hölle verdient!“? Und was ist mit denen, die nicht erwischt wurden?

Aber stellen wir uns aus einem amerikanischen Spielfilm, mal ganz klischeehaft, einen Schwarzen vor, der wegen Raubüberfall und Drogenbesitz im Knast sitzt. Würde da nicht vielleicht auch irgendwo eine Mutter kommen und sagen: „Das ist mein Sohn. Er hat einen Fehler gemacht – aber er ist trotzdem ein GUTER Junge!“

 

Das wird echt schwierig!

Wir werden uns ja nicht mal bei der Politik einig! „Och, der von der CDU, der ist sooo böse...“ - „Nein! Der von der SPD, der hat so viel Schlechtes über unser Land gebracht...“ - Ein Dritter: „Och, die sind doch BEIDE...“ | Ich kann Sie beruhigen: Es ist nicht unsere Entscheidung. Es ist GOTTES Entscheidung! Und: Die Grenze verläuft überhaupt nicht zwischen GUT und BÖSE. Sie verläuft zwischen Jesus und Nicht-Jesus. DAS sagt zumindest die BIBEL, die QUELLE des christlichen Glaubens, aus! Und wenn wir der nicht glauben wollen, dann fangen wir wieder an, uns EIGENE Wünsche zu basteln...

 

Gottes Sicht auf die Dinge ist manchmal ein bisschen anders!

Strange➚. Vielleicht ungewohnt zu verstehen. Aber aus GOTTES Sicht, sind wir ALLE - so was von SAU böse, wir haben ALLE verkackt! „Da ist wirklich keiner, der Gutes tut, nicht ein Einziger!“, sagt die Bibel (Psalm 14,3➚)  Und das ist ein Klopper! Das ist äußerst hart zu verdauen! Wir Menschen halten uns ja selber immer für die Guten. „Der Andere ist böse – aber ICH bin gut!“ Und wenn dann mal SCHULD auf uns lastet, dann wird’s haarig.

 

Wenn ich im Straßenverkehr jemanden angefahren habe [Fahrradfahrer liegt im Krankenhaus], dann kann ich mir ja noch sagen: Das war ein Versehen. Das war ja keine Absicht! - Aber wenn ich mit 120 Sachen, durch die geschlossene Ortschaft brettere [weil ich einfach mal BOCK auf die Geschwindigkeit hatte], und habe plötzlich jemanden auf der Motorhaube, dann WEIS ICH, dass mich jetzt eine schier unerträgliche Last trifft. Und ich persönlich glaube, dass diese Art von Schuld für die Seele dermaßen unerträglich ist, dass wir oftmals SOFORT beginnen 

  • zu lügen
  • uns zu rechtfertigen („Das war ja gar nichts Böses.“)
  • die Wahrheit zu verdrehen, oder
  • gar die Wahrheit mit Gewalt zu unterdrücken („Wenn du das erzählst, dann...“)

 

(Andere Menschen begehen aus diesem Grund auch Selbstmord oder tragen ihr Leben lang eine TIEFE Angst mit sich!) Da wird’s ganz bitter in unserem Mund. Und ich befürchte, dass genau dies, der Grund ist, warum sich viele Menschen lieber nicht mit Gott beschäftigen. Oder lautstark behaupten: „Es gibt keinen Gott!“ Richtig wütend werden. Oder diesen Artikel gar nicht erst lesen. | Die Seele erahnt schon von weitem, dass da etwas Schweres kommen könnte. Schnell weg. Lieber Augen zu! Auf der Autobahn...

 

GANZ Gallien war von den Römern besetzt! - Ganz Gallien?

Nein! - EINEN gab es da doch, der in den Augen Gottes OHNE Schuld war! Wie hieß er noch? Da, dieser Wanderprediger. Der da was mit Holz gemacht hat. | JESUS CHRISTUS ist der SOHN GOTTES! - Und wenn wir diesen ANNEHMEN [sagt Gott selber, so überliefert uns die Bibel] und an seine AUFERSTEHUNG vom Tode glauben > dann wird uns jegliche Schuld, die uns jemals traf oder treffen wird, vergeben! JESUS ist unsere Sie_kommen_aus_dem_Gefängnis_FREI - Karte! Unser Joker. Unser Cheat➚, den Gott selbst uns zugesteckt hat.

 

That's it!

Das ist der christliche Glaube. Die Hoffnung, dass es nicht einfach „aus“ ist. Die Zusage, dass alle Schuld mit Jesus vergeben ist. Und die Erfahrung, dass beides WAHR ist, weil Gott schon in diesem Leben wirkt! | Ich habe unzählige Menschen kennen gelernt, deren Leben sich RADIKAL zum Guten gewendet hat. (Oft dauert es eine Weile.) Aber auch viele, die sich für „guute Menschen“ halten und Mitglied einer Kirche sind. Dadurch sagen wir indirekt, dass Gott ja wohl nicht die Wahrheit sagt. Dass er einen an der Waffel hat. Dadurch erklären wir uns für höher als Gott. Hm.

  

 

 

 

Was geschieht nach dem Tod? | Teil 2

Eine persönliche Erfahrung

 

  

 

 


Florian Hettig

"Prüfet alles, das Gute behaltet!"  (1.Thess. 5,21)

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat oder hilfreich war, teilen Sie ihn. Haben Sie Fragen dazu oder sehen Sie es kritisch - schreiben Sie mir gerne.




Gästebuch | Newsletter

Kontakt

Impressum

© Plakatschmiede.com

Versandkosten:   3,90 €

Versandfertig:      in 24 h (i.d.R.)

Zahlung:               Überweisung