8 Blickwinkel

Lesezeit: 3 Min. zzgl. Bibeltext (empfohlen)

Es gab doch vor einigen Jahren diesen Film, „8 Blickwinkel“. Ein Ereignis wurde erzählt, 8 Mal. Jedes mal aus dem Blickwinkel einer anderen Person. Und jedes mal erweiterte sich das Gesamtbild des Zuschauers. So kamen nach und nach sehr interessante Puzzlestücke zusammen.

 

Heute las ich Simson. Und seine Geschichte hat es genauso in sich. MEHR sogar noch. Der Kerl ist eine Zumutung für jedes fromme Gewissen. Problem: Er steht in der Bibel! Wie einfach wäre es, ihn einfach da mit einem Skalpell herauszutrennen. Seine Geschichte zu lesen, ist wie an einer stürmischen Brandung zu stehen. Sturm und Wasser peitschen mir ins Gesicht. Phantastisch!

 

Sie finden sie im Buch Richter, Kapitel 13 bis 16.

 

Ziffer 1

 

 

„Gott war mit ihm!“

  • Engel des Herrn erschien Eltern.
  • Nasiräer von Geburt an.
  • Gott gibt ihm Wasser zu trinken.
  • Geist des Herrn kam über ihn. (mehrfach)
  • Gott gibt ihm am Ende wieder Kraft.


Ziffer 2

 

 

 

„Die und keine andere!“

 

„Gib mir die und keine andere zur Frau, denn sie gefällt mir!“ - „Sie ist in meinen Augen die Richtige!“ | WOW. Ich bin TIEF BERÜHRT von diesen Worten! Sie sprechen meine tiefsten Sehnsüchte an! Und ich bin mir sicher, jeder Frau geht’s genauso!



Ziffer 3

 

 

 

Er verstößt so ziemlich gegen alle Gottesgebote!“

  • Er berührt den Löwenkadaver.
  • Er kehrt zu einer Prostituierten ein.
  • Er heiratet eine Philisterin.


Ziffer 4

 

 

„Der Schwarzenegger des Alten Testaments!“

 

Die Leute suchten ihn und lauerten ihm die ganze Nacht auf. Aber Simson packte die beiden Flügel des Stadttors und riss es samt Pfosten und Riegel aus dem Boden. Dann legte er es sich auf die Schultern und schleifte es bis auf den nächsten Berg! 

 

Er macht die bösen Jungs platt, ohne lang' zu fragen und hat noch einen lustigen Spruch auf den Lippen!



Ziffer 5

 

 

 

„Opfer der Frauen!“

  • Betrug bei 1. Hochzeit
  • Betrug durch 2. Frau
  • Verlust der Augen & Haare


Ziffer 6

 

 

 

Serienmörder, Brandstifter, Massenmörder.

  • „Und er ging in die Stadt Aschkelon und erschlug dort 30 Männer.“
  • „Auf diese Weise brannte er ihr ganzes Korn nieder.“
  • „Auf dem Dach drängten sich ca. 3.000 Leute.“ - „Da stürzte der Tempel ein.“


Ziffer 7

 

 

 

„Diese Geschichte ist nicht wahr.“

 

Sie wurde von Menschen erfunden/ verfälscht/ falsch übersetzt. 

Sie ist NICHT GOTTES WORT! 

 

Ist auch eine Sichtweise. Keine christliche.



Ziffer 8

 

 

 

„Gut oder Böse?!“

 

Ich merke, nach dem Lesen: All meine Gedanken kreisen letztlich um die Frage: „Ist es gut oder ist es böse?“ Ich bewerte. Ich urteile. Und da sich GOTT zu ihm gestellt hat, beurteile ich Gott.  


PS:

Das witzigste an dem Film ist, dass man -wenn man durchzählt- nur auf 6 Blickwinkel kommt...

 


Florian Hettig

"Prüfet alles, das Gute behaltet!"  (1.Thess. 5,21)

Wenn Ihnen mein Artikel gefallen hat, hinterlassen Sie einen Kommentar oder teilen Sie ihn. Haben Sie Fragen dazu oder sehen Sie es kritisch - schreiben Sie mir gerne.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gästebuch | Newsletter

Kontakt

Impressum

© Plakatschmiede.com

Versandkosten:   3,50 €

Versandfertig:      in 24 h (i.d.R.)

Zahlung:               Überweisung


Folgen Sie uns auf Pinterest.
Folgen Sie uns auf Pinterest.

Twitter