Tut das weh, Papa?

Kind beim Arzt

 

Der 5-jährige Lennart sitzt mit seinem Vater beim Arzt. Als er die Spritze sieht, die ihm der Arzt gleich geben muss, fragt er: „Tut das weh, Papa?!“ - „Aber nein“, antwortet der Vater mit langgezogenen Worten. „Das tut überhaupt nicht weh...“ - Kurz darauf schreit Lennart auf. Es tat DOCH weh! Sein Vater hatte ihn angelogen.

 

Solche oder ähnliche Situationen geschehen häufig. Eltern versuchen ihren Kindern die Angst zu nehmen. Sie wollen sie beruhigen. Zweifelslos aus Liebe. Aber sie gaukeln ihren Kindern eine heile Welt vor, die nicht der Wahrheit entspricht. Der Schmerz ist dann oft um so größer. Denn das Kind konnte sich nicht auf die Herausforderungen einstellen; erkennt die Wahrheit früher oder später aber doch! Somit ist es langfristig keine Liebestat gewesen.

*

 

Wie hätte Lennarts Vater besser reagieren können? - „Tut das weh, Papa?!“ - „Ja, das tut weh“, (und drückt ihn an sich.) „Du musst jetzt tapfer sein! - Aber ich bin BEI dir!“

 

Jungs lieben es Helden zu sein! Herausforderungen zu meistern! Schwierigkeiten zu überwinden! Mit Papas Hilfe an seiner Seite findet er den Mut und die nötige Sicherheit. Stolz wird er seiner Mama nachher berichten, was er alles geschafft hat. Sein Herz blüht auf! - Papa hatte ihm die Wahrheit gesagt. Diese war unausweichlich und nicht schön. Aber der Vater hat ihm MUT gemacht. Und ihm seine Nähe, seine Liebe und seine Stärke angeboten.

 

 

 

"Du sollst nicht falsch Zeugnis reden gegen deinen Nächsten."

2. Mose 20.16

 

"Ich bin die Wahrheit."

Joh. 14.6

 

"Die Wahrheit wird euch freimachen."

Joh. 8.32

 

  

 


Florian Hettig

"Prüfet alles, das Gute behaltet!"  (1.Thess. 5,21)

Wenn Ihnen mein Artikel gefallen hat, hinterlassen Sie einen Kommentar oder teilen Sie ihn. Haben Sie Fragen dazu oder sehen Sie es kritisch - schreiben Sie mir gerne.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gästebuch | Newsletter

Kontakt

Impressum

© Plakatschmiede.com

Versandkosten:   3,50 €

Versandfertig:      in 24 h (i.d.R.)

Zahlung:               Überweisung


Folgen Sie uns auf Pinterest.
Folgen Sie uns auf Pinterest.

Twitter