Die kleine Gebetserhörung für zwischendurch # 2

So, jetzt mal Tacheles!

Das kann ja wohl nicht wahr sein! Ich meine: Gebetserhörung – Hallo?!

Also das Christentum ist sowas von Nicht-Alltag, das ist so verrückt... Das gibt’s doch gar nicht!

 

 

Ich bin jetzt seit bald 14 Jahren Christ. Ich habe Gott noch NIE gesehen und ich habe ihn noch NIE (akustisch) in meinem Ohr gehört!  Aber ich bin sowas von begeistert [immer wieder, immer noch], wenn ich erlebe, dass Gott mich sieht. Dass es ihn gibt. Dass er REAL ist! - Das ist crazy! Das gibt es in dieser Welt eigentlich gar nicht! - Das ist HAMMER! Das ist Wahnsinn!!!

 

 

Folgende Winzigkeit ist geschehen:

 

Abenddämmerung. Ich muss mit dem Fahrrad nach Hause. Ein Blick zurück verrät mir, dass mein Rücklicht nicht funktioniert. Tot. Aus. Blöd. Ich steige ab und wurschtel da ein bisschen rum. Einen Trick habe ich auf Lager. - Nix funktioniert.

 

Also das ganze nochmal. Wurschtel, wurschtel. Test: Kein Licht! - Jetzt wird’s nervig, stöhn. Ich muss nach Hause. Langsam werd' ich müde. Nochmal versuchen? Kein Bock! Beten.

 

 

Fahrrad-Rücklicht

Ich blicke zum Abendhimmel. Und zwar mit der 'pampipen' Gewissheit, dass da jemand IST! Und der vagen Hoffnung, dass derjenige, der da ist, mir hilft. - Mein Blick schaut ihm in die Augen. (Obwohl da definitiv nur Abendhimmel zu sehen ist.) Bewusst lasse ich einen mitteltiefen Seufzer heraus.

 

(Irgendwo in der Bibel habe ich doch mal aufgeschnappt, dass jemand so gebetet hat.) Zur Sicherheit setze ich doch noch einen Satz gesprochener Worte hinterher. (Mein Glaube ist klein.) Test, OHNE weiteres Wurschteln! LÄUFT!!! HURRA!!! - Danke :-) Papa! Und ich erinnere mich: Vor einigen Wochen hatte ich ähnliches schon mal: Meine Reparaturkünste reichten nicht aus, ich betete und dann lief es, ohne weitere Handgreiflichkeiten!

  

 

 

 

 

Jesus legte seine Finger in die Ohren des Mannes, berührte dessen

Zunge mit Speichel, sah auf zum Himmel, seufzte und sprach: "Öffne dich!"

Im selben Augenblick konnte der Taubstumme hören und sprechen.

Markus 7.33-35

 

 

 

 

Paulus, du bist von Sinnen! […]“

Er aber sprach: „Hochedler Festus, ich bin nicht von Sinnen,

sondern ich rede wahre und wohlüberlegte Worte!“

Apg 26.24-25

 

  

 


Florian Hettig

"Prüfet alles, das Gute behaltet!"  (1.Thess. 5,21)

Wenn Ihnen mein Artikel gefallen hat, hinterlassen Sie einen Kommentar oder teilen Sie ihn. Haben Sie Fragen dazu oder sehen Sie es kritisch - schreiben Sie mir gerne.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gästebuch | Newsletter

Kontakt

Impressum

© Plakatschmiede.com

Versandkosten:   3,50 €

Versandfertig:      in 24 h (i.d.R.)

Zahlung:               Überweisung


Folgen Sie uns auf Pinterest.
Folgen Sie uns auf Pinterest.

Twitter